BELTZ/1926/LUDORF, MÜRITZ, STEINHORN/BELTZ vs WIGALOIS


Autor: Robert Beltz
Jahr: 1926
Bezug: Steinhorn bei Ludorf an der Müritz
Bibliografische Angaben: Beltz, Robert: Rethra und kein Ende, in: Mecklenburg, Zeitschrift des Heimatbundes Mecklenburg (Landesverein des Bundes Heimatschutz), 21. Jahrgang, Nummer 2, Mai 1926, Mitteilungen S. 55-56
Originaltext

Kurzvorstellung:
Beltz geht in dieser Mitteilung kurz auf die Rethra-Hypothese von Wigalois ein, welcher bereits 1905 Rethra auf dem Steinhorn bei Ludorf vermutete. Beltz hält dagegen, dass die Stelle nicht im Lande der Redarier liegt und nicht mit der Beschreibung Thietmars von Merseburg in Einklang zu bringen ist. Im Juni 1925 soll auf dem Steinhorn eine Ausgrabung stattgefunden haben (ohne einen Anhaltspunkt für Rethra zu ergeben), von der Beltz später berichten will (bislang kein Nachweis hierzu, Anm. Red.). Wigalois Hypothese soll von Oberstleutnant Hänichen aus Glogau aufgegriffen und ergänzt worden sein – wodurch Beltz von ihr Kenntnis erhielt.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s