BELTZ/1906/WUSTROW, TOLLENSESEE, FISCHERINSEL


Autor: Robert Beltz
Jahr: 1906
Ort: Fischerinsel bei Wustrow in der Tollense
Bibliografische Angaben: Beltz, Robert: Rethra, in: Mecklenburg, Zeitschrift des Heimatbundes Mecklenburg, Erster Jahrgang, Nr. 2, Bärensprungsche Hofbuchdruckerei, Schwerin i.M., Juli 1906
Originaltext

Kurzvorstellung:
Mit einer populären Übersetzung Thietmars von Merseburg leitet Beltz seine Ausführungen zu Rethra ein. Dieses vermutet er auf der Fischerinsel bei Wustrow, wobei er auf die vormalige größere Bedeutung Wustrows hinweist. Die Rethrafrage sieht Beltz nur durch Grabungen zu lösen, wobei er große Hoffnungen auf Oestens damals gerade stattfindende Grabungen setzt. Zwei Fotos von der Fischerinsel und eine Skizze des Grabungsgebietes ergänzen den Beitrag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s