BARBY/1956/FELDBERG, BREITER LUZIN, SCHLOSSBERG


Autor: Reinhard Barby
Jahr: 1956
Ort: Schlossberg am Breiten Luzin bei Feldberg
Bibliografische Angaben: Barby, Reinhard: Rethra, die wendische Tempelburg auf dem Feldberger Schloßberg, in: 700 Jahre Feldberg, 1256-1956, Festschrift des Rates der Stadt Feldberg, Feldberg 1956 S. 33-35

Kurzvorstellung:
Reinhard Barby schildert in seinem Beitrag zur Festschrift anlässlich des 700-jährigen Jubiläums von Feldberg 1956 die Rethra-Deutung von Carl Schuchhardt. Diese wurde auch nach dem Zweiten Weltkrieg – nun durch die lokale Gruppe des Kulturdbundes aufgegriffen, welche Feldberg mit Wegweisern und den Schlossberg mit Hinweisschildern zu Rethra ausstattete. Zu möglichen Zweifeln an der Feldberger Hypothese meint Barby: “Feldberg und alle seine Freunde bleiben deshalb bei ihrem Rethra!”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s